Im Dialog mit Tieren
Im Dialog mit Tieren

Tiergestützte Interventionen sind bei den unterschiedlichsten Indikationen hilfreich. Allen gemeinsam ist dabei, dass die Tiere uns auf unserem Weg zu uns selbst begleiten. Sie helfen uns dabei, wieder zu spüren, was in uns vorgeht und sorgen dafür, dass wir achtsam und ganz bewusst im Hier und Jetzt sind. Außerdem fordern sie uns immer wieder auf, unseren Focus auf das zu richten, was wir wollen.

Meine Tiere verfügen dazu ganz gezielt über keine Ausbildung. Natürlich befolgen sie den Grundgehorsam, darüber hinaus sind sie aber nicht abgerichtet. Sie sollen ja gerade ihre eigene Persönlichkeit zeigen dürfen, nur so können all die heilsamen Effekte erst wirksam werden. In der Arbeit agieren meine Tiere daher überwiegend frei und entscheiden selbst, ob und in welcher Art sie Kontakt aufnehmen wollen. So kann dann eine ganz individuelle Begegnung entstehen mit jeweils eigenen Gefühlen, Ausdrucksmöglichkeiten, Bindungs- und Beziehungserfahrungen, die für den therapeutischen Kontext nutzbar sind.

 

 

<< Auryn

Druckversion Druckversion | Sitemap
© pädagogisch-therapeutische Hilfen Gabriele Boysen-Borchers